Im Juni wird die Hauptstadt zum Küssen aufgefordert. Doch das ist nicht nur Spaß, sondern eine ernsthafte Herausforderung. Denn es geht um den offiziellen GUINNESS WELTREKORD VERSUCH vom Datingportal Flirtpub www.flirtpub.de) und dessen Mitarbeiter Michael Basting. Der möchte sich den Weltrekord am 5. Juni 2009 vor dem Veranstaltungsort Q-Dorf (Joachimsthaler Straße 14 / Ecke Kurfürstendamm) erküssen und den jetzigen Rekordhaltern (Franzosen) abluchsen.

Am Freitag, den 5. Juni 2009 um 18 Uhr (ca. 1 Stunde)
den offiziellen Guinness Weltrekordversuch im Schnellküssen.
Joachimsthaler Straße 14 (vor dem Veranstaltungsort Q-dorf) in Berlin

Dazu benötigen die Veranstalter möglichst viele Teilnehmer, die sich vor dem Q-Dorf aufstellen und sich auf die Wange küssen lassen.

Wer also die Bussi-Ehre für Deutschland verteidige möchte, sollte mitmachen!
Alle, die teilnehmen, bekommen ein T-Shirt geschenkt: „KUSSREKORD ICH WAR DABEI 2009“
und freien Zutritt und freie Getränke auf der anschließenden im Q-Dorf stattfindenden KissMe!-Party.

Dazu gibt es sogar einen offiziellen KisMe!-Song: http://www.youtube.com/watch?v=xYFkxKUMiLo

Der Kussherausforderer (der Rekord soll zum ersten Mal von den Franzosen nach Deutschland geholt werden) ist Michael Basting - ein netter und sympathischer Mitarbeiter und Flirtpexperte der Datingagentur Flirtpub (www.flirtpub.de) aus Süddeutschland. Er hat versprochen, sich vorher zu rasieren und übt schon fleißig mit Bürokolleginnen. Und hier sein "Warm up" im Schnellküssen auf Mallorca http://www.mallorcazeitung.es/secciones/noticia.jsp?pRef=2009050700_5_15334__Gesellschaft-Weltrekord-Schnellkussen-Warmup-Mallorca.

Basting und seine Flirtpub-Crew möchte mindestens 100 in einer Minute küssen, damit der Weltrekord nach Deutschland kommt und hier auch gehalten wird. Das wäre dann der erste Kuss-Weltmeistertitel, der in Deutschland gemacht würde (bislang sind es Mexikaner im Vielküssen, Amerikaner im Dauerküssen, usw.): An einem Sonnabend wurde ein neuer Weltrekord im Massenküssen aufgestellt. Ganze 12.800 Paare haben sich in Budapest gleichzeitig geküsst. Die meisten Küsse verteilte am 15.9.1990 Alfred Wolfram in New Brighton beim Minnesota Renaissance Festival: In acht Stunden durften sich 8001 Frauen seiner Lippen erfreuen - alle 3,6 Sekunden eine Dame. Eine tolle Leistung. Dagegen gelang es nicht, den Rekord für den am dichtesten besetzten Bus von Singapur nach Dessau zu holen. Statt der geforderten 289 Personen kamen deutlich weniger zusammen.

Kuss-Rekorde sind in den Medien und beim Publikum beliebt!
Beim „Frühlingsfest der Volksmusik“ in Erfurt wollte Silbereisen den von ihm gehaltenen Rekord im Schnellküssen brechen. Während der Sendung forderte er seine weiblichen Fans auf, ihn innerhalb von drei Minuten zu küssen. Das Kussziel „geht in Richtung Gesicht und ohne Zunge“, stellte seine Sprecherin Katja Stondzik klar. Der aktuelle Rekord stamme aus dem Jahr 1997 und liege bei 80 schnell aufgedrückten Schmatzern. Er scheiterte. Die Franzosen holten letztes Jahr den Rekord im Schnellküssen. Dieser Rekord soll gebrochen werden: Alle sind deshalb aufgerufen, hinzukommen, anzufeuern und mitzumachen, denn es gilt, den Weltrekord aus Frankreich ganz offiziell nach Berlin in die Hauptstadt zu holen.

ACHTUNG: Für den Weltrekord-Versuch im Küssen am 5. Juni in Berlin werden noch Teilnehmerinnen gesucht. Anmeldung unter info@flirtpub.de Stichwort: KissMe!

Flirtpub bietet auf www.flirptub.de als seriöser Webdienstleister eine der ältesten und direkt zum Flirten ausgerichteten Domain: Die Flirt-Plattform. Dort kann man beispielsweise im vielfältigen Flirtpartner-Angebot surfen sowie heiße und passende Bekanntschaften machen. Der Guinness Weltrekordversuch im Schnellküssen ist von Flirtpub offiziell beantragt worden und wird nach den Guinness Richtlinien durchgeführt.