07. August 2020, Wanzleben-Börde. Obwohl während des Corona-Lockdowns auch Gärtnereien, Baumschulen und Baumärkte geschlossen hatten, arbeiteten die Deutschen so viel wie selten zuvor in ihrem Garten. Händler entwickelten in kurzer Zeit Liefer-Angebote, um Hobby-Gärtner auch weiterhin mit Blumenerde und frischen Pflanzen versorgen zu können. Dazu kommt ein gehöriges Maß an Kreativität der Hobby-Gärtner, die sich liebevoll um ihre Pflanzen kümmern.

Blühende Pflanzenwelt in Szene setzen

Die im Frühling herangezogene Blumenpracht muss in Szene gesetzt werden. Immer mehr Hersteller arbeiten an Leuchtmitteln, die eine schlichte, aber effektvolle Gartenbeleuchtung (https://www.leuchtenladen.com/) ermöglichen. Zum Beispiel können die Lampen der Cumulus-Reihe auf verschiedene Weisen entweder am Haus, Carport oder freistehend im Garten arrangiert werden. Die Cumulus-Reihe gibt es in Kugelform und in Form eines Würfels. So dient die dezente Gartenbeleuchtung gleichzeitig als Hocker oder Beistelltisch. Damit Gartenfreunde die Lampe möglichst vielseitig einsetzen können, gibt es die Cumulus-Reihe in verschiedenen Größen.

Gartenarbeit ist gut für die Gesundheit

Die Arbeit am eigenen Garten lohnt sich nicht nur für gemütliche Sommerabende im heimischen Grün, sondern ist darüber hinaus auch gesundheitsfördernd, wie der Internationale Verband der Gartenbauproduzenten (AIPH) belegen kann. Zwar handelt es sich beim Umgraben von Beeten und dem Jäten von Unkraut um körperlich anstrengende Arbeit, aber Gärten und Gartenarbeit wirkt wahre Wunder für die Gesundheit.
Denn Gärten bieten jedem, der sich in ihnen aufhält die für Menschen so wichtigen, stressreduzierenden Naturerlebnisse. Der Aufenthalt in der Natur, sei es Wald, Wiesen oder der Garten hinterm Haus, kommt nachweislich der Lebensqualität, dem emotionalen Wohlbefinden und der psychischen Gesundheit zugute. Außerdem kann Gartenarbeit Depressionen und Angstzustände reduzieren sowie Fettleibigkeit und Herzkrankheiten vorbeugen.

Die Sommersaison im Garten genießen

Vielen Menschen diente die Gartenarbeit während des Corona-Lockdowns so nicht nur als bloßer Zeitvertreib. Bewusst oder unbewusst unterstützten unzählige Gartenfreunde während des Lockdowns ihre Gesundheit und bauten im Garten den Stress ab, unter dem sie während der Krise zu leiden hatten.
Im Sommer sollte man sich allerdings nicht in den klimatisierten Schatten der eigenen vier Wände zurückziehen, sondern mit einer geschickten Gartengestaltung, die Früchte der eigene Arbeit aus dem Frühjahr genießen. Besonders in dieser Jahreszeit, in der es wieder früher dunkel wir, aber noch lange warm bleibt ist eine dezente Gartenbeleuchtung eine Freude für jeden, der seinen Abend auf der Terrasse oder Balkon verbringen möchte.

Um den Kunden die neuesten Trends und Produkte anbieten zu können, entwickelt das Unternehmen Leuchtenladen.com sich entsprechend dem Lampen- und Leuchtenmarkt ständig weiter. Diese kontinuierliche Weiterentwicklung ermöglicht es dem Unternehmen, seinen Kunden den besten Service und Komfort bereitzustellen.

Kontakt
leuchtenladen.com GmbH & Co.KG
Jens Stolte
Am Rischfeld 36
39164 Wanzleben-Börde
-
-
info@leuchtenladen.com
https://www.leuchtenladen.com/

Gartenleuchte Cumulus Gartenbau Gartendesign