Odenheim-16.09.2009

Vortrag: Was steht mir im Weg?
Über die Wirkung: Unwahrer Gedanken – und ihre Auflösung
Am Donnerstag, den 24.09.2009 um 20.00 Uhr findet in der Grund- und Hauptschule Odenheim ein Vortrag von Martin Noll statt.
Voranmeldung erforderlich:
VHS-Odenheim-Silvia Oberst, Tel. 07259/8225 ab 18.00 Uhr oder FAX 07259/331696, E-Mail: vhs-Odenheim@gmx.net

Wenn wir nicht weiterkommen in unserem Versuch unser Leben so zu gestalten wie wir es uns vorstellen, wenn wir Hindernisse erleben und es einfach nicht fließen will, machen wir oft bestimmte äußere Umstände oder Personen dafür verantwortlich und haben keine Einsicht für unsere eigene Beteiligung daran.
In dieser Veranstaltung sollen die Wirkweise unseres Denkens und unserer Einstellungen untersucht werden, denn sie bilden den inneren Zensor, der sich in alles was passiert einmischt und uns dadurch an allem beteiligt.
Es wird außerdem eine Technik der Selbstbefragung vorgestellt, durch die wir eigene Gedanken auf den Prüfstand stellen und uns bewusst machen können, ob sie überhaupt wahr sind.
Ziel ist es zu verstehen, dass das Erleben von Hindernissen auf dem Lebensweg und unser Denken sich gegenseitig bedingen und am wirkungsvollsten durch Bewusstwerdung unserer unwahren Gedanken aufgelöst werden kann.
Wo unser Denken nicht im Einklang mit der Realität ist entsteht immer Reibung in Form von Problemen.