warning: Creating default object from empty value in /var/customers/webs/SEMSEO/pressaktuell.de/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.

Heat4Life ist ein von der Unternehmensberatungsgesellschaft Euverion begleitetes Grundungsvorha- ben in Berlin / Brandenburg. Euverion akquiriert fur Unternehmen und Startup-Projekte aus dem In- und Ausland Gelder, insbesondere EU Fordermittel, Beteiligungskapital und Finanzierungen. Im Falle von Heat4Life nutzt Euverion verschiedene Fordertopfe, von der Startup Forderung mit 100.000 EURO uber die Markteinfuhrung bis hin zum Einsammeln von fruhem Startkapital, dem sog. "Seed- funding".

Tags:

Vor allem in Zeiten der Digitalisierung und Industrie 4.0 sind Dienstleistung und Servicekompetenz zunehmend von größerer Bedeutung. Oftmals muss eine 24 Stunden Laufzeit der Gleichstrommotoren an sieben Tagen pro Woche ohne Störung gewährleistet sein. Es gilt der Leitsatz - "Der Zulieferer wird zum Lösungsanbieter."

Tags:

Ohne diesen Ausweis geht gar nichts

Mi, 12/12/2018 - 15:12

Seit dem 1. Mai 2014 muss beim Verkauf oder der Neuvermietung einer Immobilie ein gültiger Energieausweis vorliegen. Benötigen Eigentümer bei diesem Thema Hilfe, sollten sie sich an die Profis von Sabori Immobilien wenden. Das Team aus Immobilienexperten organisiert schnell sowie zuverlässig den benötigten Energieausweis und steht den Kunden darüber hinaus mit einer umfassenden Beratung zur Seite.

Tags:

Der Spiegel berichtet rechtzeitig zum Weltklimagipfel über unrentable Kohlekraftwerke [1], die durch preiswertere "erneuerbare" Energien ersetzt werden sollten. Wenn das stimmt, könnte Deutschland und die Welt die "Erneuerbaren" in die Marktwirtschaft entlassen und alle Gesetze und Initiativen zur Durchsetzung der Energiewende streichen. Da das nicht geschieht, ist diese Aussage wohl falsch. Richtig ist, dass die Kohlekraftwerke in fast allen Ländern der Erde das Rückgrat einer sicheren und preiswerten Stromversorgung sind.

Staatliche Eingriffe in die Preisbildung

Tags:

Grüner Strom ist Fake-Strom

Do, 10/04/2018 - 10:42

Strom aus Wind, Sonne und Biogas soll Deutschland in Zukunft versorgen. Politik und Medien preisen diese Energiewende als den Weg in eine bessere Zukunft: Emissionen von schädlichen Abgasen würden vermieden, die Luft werde sauberer, die Umwelt werde weniger geschädigt und die Strompreise fielen, denn die Sonne schicke ja keine Rechnung. Unwissenheit und Wunschdenken führen zu solchen nicht erfüllbaren Äußerungen. Die Realität zeigt ein anderes Bild. Die Energiewende ist eine Fake-Aktion.

Tags:

In ihrer Eigenschaft als zivilgesellschaftlich organisierte nationale Nichtregierungsorganisation stiftet die Bundesvereinigung Nachhaltigkeit den "Bundespreis Nachhaltigkeit" als Auszeichnung für besonders nachhaltige Handlungen und Handlungsweisen in den 4 Kategorien Gesellschaft, Politik, Verwaltung und Wirtschaft.

Mit dem Preis werden exemplarisch Vorbilder für nachhaltiges Handeln ausgezeichnet.

Tags:

Die Energiewende ist wie ein Salto rückwärts: Das Publikum schaut gebannt zu und vergisst, dass der Artist immer noch an gleicher Stelle steht. Er ist keinen Schritt vorwärts gekommen.

Tags:

Die Energiewende beruht auf Ideologien, mit denen das Klima und damit die Welt gerettet werden soll. Wie bei allen Ideologien zur Rettung der Menschheit oder zu einem optimalen Zusammenleben sind es einseitige Bewertungen unter idealen Zuständen.

Tags:

Deutschland hat in den letzten zwei Jahrzehnten erfolglos viele Milliarden Euro aufgewendet, um die Emissionen von Kohlenstoffdioxid (CO2) zu reduzieren. Die Emissionen sind nicht gesunken. Die Strompreise sind dagegen stark gestiegen und inzwischen die höchsten in Europa. Die Industrie wandert ab. Die Stahlsparte von Thyssen-Krupp ist dafür ein Beispiel.

Tags:

Auch wenn Umwelt- und Klimaschutz bereits lange auf der Agenda der deutschen Umweltpolitik stehen, läuft die Umsetzung regional häufig noch schleppend. Im Rheinisch-Bergischen Kreis zählt die Woydowski GmbH aus Bergisch Gladbach zu den Vorreitern und engagiert sich unter Geschäftsführer Ron Woydowski seit langem für mehr Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit. Mit der Eröffnung des größten halböffentlichen Ladeparks für Elektroautos in der Region am 7. September 2018 in Schildgen legt das Unternehmen nun einen weiteren Meilenstein.

Tags: