SEILFEST bietet neben der bewährten seilunterstützten
Höhenarbeit jetzt auch die Reinigung mit einem
Hochdruckgerät an.
Noch sind Böden und Wände mit einer grün-grauen Schicht
überzogen. Organische Stoffe haben sich im Laufe der Jahre breit
gemacht und Bodenplatten, Fassaden und andere Flächen erobert.
Mit Hilfe eines Hochdruckreinigungsgerätes macht SEILFEST jedoch
kurzen Prozess. Eine viereckige Haube (Maße 6 x 6, 17 x 14 oder 44
x 40 cm) wird auf die zu reinigende Fläche aufgesetzt und saugt sich
ganz leicht an. Es entsteht ein Unterdruck. In der Haube beginnt ein

Was Privatverkäufer über Makler sagen behandelt eine neue Studie von GARBO GRUND & HAUS und der Sommer-Solutions GmbH. Der Einführungspreis von 129 Euro für die erstaunlichen Ergebnisse und die resultierenden Konsequenzen für zukunftsfähige Maklerunternehmen gilt nur noch bis Ende April 2010.

Die Nutzung der Rechnerenergie für klimafreundliche Zwecke ist nur ein Aspekt in der immer lebhafter werdenden Green-IT-Debatte. Auf viele weitere Faktoren weist ein informativer Bericht der Schweizer Computerworld hin: “Green IT kann nur dann richtig umgesetzt werden, wenn die Kosten und Umwelteinflüsse der vorhandenen Geräteparks sichtbar gemacht werden.“

http://www.computerworld.ch/aktuell/hardware/49933/

erecon AG
Konsul-Smidt-Straße 8h
28217 Bremen

Pressekontakt:
Hansjürgen Wilde
Fon: 0421-69 49 94 14
Fax: 0421-69 49 94 57
hansjuergen.wilde@erecon.de

Tags:

Die erecon AG beriet die Stadt Köln bei der Optimierung der Rechenleistungen während der Umbaumaßnahmen im Rechenzentrum Chorweiler. Eine Energiekostenersparnis – bei zuvor bereits konventionell eingeplanten Sparmaßnahmen – von weiteren 37.000 € p.a. oder zusätzlichen 7 % erwies sich als problemlos durchführbar. Das entspricht einer CO2-Reduktion von 107 t im Jahr, verglichen mit dem bisherigen Stand der Planung: Praktizierter Klimaschutz in Köln bei voller Rechenleistung.

http://ratsinformation.stadt-koeln.de/vo0050.asp?__kvonr=13084&voselect=879

erecon AG

Tags:

In der Monitor-Sendung vom 7. Januar 2010 über zukunftsträchtige neue Formen des Wachstums diente das Beispiel des Unternehmers Harald Rossol den TV-Machern als Referenz, um Ihren Bericht daran aufzuhängen. Trotz dieser publizistisch ehrenvollen Ausnahmestellung gab es für Ihn überhaupt keinen Grund, rot zu werden. Es stimmte ja alles: Besser statt mehr: Wir sprachen mit Vordenkern und Machern.

http://www.wdr.de/tv/monitor/sendungen/2010/0107/wachstum.php5

erecon AG
Konsul-Smidt-Straße 8h
28217 Bremen

Pressekontakt:
Hansjürgen Wilde
Fon: 0421-69 49 94 14

Tags:

Noch mehr Lob auf allen Wellen

Di, 03/09/2010 - 17:27

Am 28. 1. 2010 sendete das Nordwestradio diesen Beitrag, der den Gedanken energieeffizienter Rechenzentren weiter vorantreiben wird. Im Mittelpunkt Harald Rossol und sein Bremer Unternehmen, wo die Mitarbeiter auch bei minus 13 Grad Außentemperatur zum Zeitpunkt des Interviews auf jede Heizung für das 360-qm-Loftbüro problemlos verzichten konnten.

Tags:

Good Practice Energieeffizienz

Di, 03/09/2010 - 17:24

Trotz breiter Brust – allmählich wird bei uns der Raum für weitere Auszeichnungen knapp. Die renommierte Deutsche Energie Agentur (dena) hat der erecon AG das Label ‚Good Practice Energieeffizienz‘ verliehen. In der Begründung heißt es: „Das Label „Good Practice Energieeffizienz“ der dena macht Aktivitäten und Projekte sichtbar, die zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Reduzierung des Endenergieverbrauchs beitragen. Die erecon AG leistet mit diesem vorbildlichen Energieeffizienzprojekt einen Beitrag zur Ressourcenschonung und zum Klimaschutz.

Tags:

Nicht nur unsere Kinder müssen regelmäßig die Schulbank drücken, auch wir müssen uns ständig fortbilden, wenn wir im Beruf weiterkommen möchten. Die heutige Zeit verändert sich in einer rasanten Geschwindigkeit. Das ist vor allem ein Verdienst der Entwicklung der Informationstechnik. Die Informationstechnik steht für die Informations- und Datenverarbeitung und die dazu benötigte Soft- und Hardware. Es ist eine Verschmelzung von Elektrotechnik und Informatik.

Tags:

Frühere Generationen haben bei der Frage der Sicherheit zuerst an die Bevorratung mit Lebensmitteln oder die sichere Lagerung wertvoller Gegenstände gedacht. Heutige Regierungen tun dies mit der Vorratsdatenspeicherung. Nach dem Urteil des Verfassungsgerichts in Karlsruhe wurde diese Methode, die zu absoluter Transparenz führt, erst einmal gestoppt.

Berlin, 09.03.2010. Deutschlands großer Shop für hochwertige Poker- und Casinoartikel

www.pokerplanet.de ist seit drei Jahren mit Erfolg im Netz. Aus diesem Anlass wurde die Seite komplett überarbeitet. Die weit über 1000 Markenprodukte erscheinen jetzt in einem neuen und frischeren Gewand. So ist das Shoppen jetzt noch übersichtlicher und einfacher.

Als kleines Dankeschön an alle bestehenden und alle Neukunden lädt Pokerplanet bis zum 16. März 2010 zum Rabattshopping ein.