Frankfurter Trickfilmstudio öffnet seine Türen
Frankfurt, 13. Mai 2010

Die Helden der Fußball-Satire "Deutsche 11 backstage" ( HYPERLINK "http://www.d11b.tv" www.d11b.tv) Ballack, Poldi, Schweini & Co. können am 5. Juni 2010 im Trickfilmstudio Clayart der Firma scopas medien AG hautnah bewundert werden. Am Tag der offenen Tür werden die liebevoll karikierten silikonartigen Puppen der Kultcomedy und die berühmte Umkleidekabine der Stars der Satire zu sehen sein. Für die großen und kleinen Fans gibt es auch ein Fotoshooting mit einem Miniatur-Kicker - das durch Nachbearbeitung den Look einer menschengroßen Figur hat. Neben den Helden gibt es zahlreiche detailgetreue Requisiten und Filmkulissen die zum Staunen einladen. Die Figuren und Props werden mit viel Herzblut in aufwändiger Handarbeit hergestellt. Außer den Filmen der D11B gibt eine Werkschau der zahlreichen, preisgekrönten Stop-Motion-Filme für Jung und Alt sowie einen Blick hinter die Kulissen eines Trickfilmstudios.
Im Stop-Motion-Verfahren werden die Puppen in kleinen Schritten bewegt und fotografiert. Bei der Wiedergabe täuschen 25 Bilder pro Sekunde eine fließende Bewegung vor. Es werden auch Trickfilmfiguren aus der TV-Comedy "Kanzlerkantine" mit Merkel, Westerwelle & Guttenberg sowie die Lieblinge der Kinder aus den Sandmännchen-Filmen Plumps, Pondorondo und Rabe Socke zu sehen sein. Der Tag der offenen Tür findet am Samstag, den 5.6.2010 von 10 Uhr bis 18 Uhr im Frankfurter Osthafen statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Teilnahme nur mit Voranmeldung unter 069-440870 von 10 Uhr bis 18 Uhr.

Die scopas medien AG mit Sitz in Frankfurt und Berlin entwickelt und produziert seit sechzehn Jahren qualitativ hochwertige Stop-Motion-Produktionen. Als Marktführerin ist scopas medien in Deutschland die einzige Firma dieser Art, die Projekte in einer Größenordnung von Kinoformaten umsetzen kann. Seit 1994 realisiert das Unternehmen neben der Entwicklung und Herstellung hochwertiger Kinderunterhaltung anspruchsvolle Dokumentationen für Kino und Fernsehen. Aktuell wurde eine Neuauflage des "Sandmännchens", einer der berühmtesten und ältesten Charaktere des deutschen Fernsehens produziert. Der Trickfilm "Sandmann - Abenteuer im Traumland" kommt am 30. September 2010 in die deutschen Kinos.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne Thomas Schneider-Trumpp ( HYPERLINK "mailto:thomas.schneider@scopas.de" thomas.schneider@scopas.de , Tel: 069/440870) zur Verfügung.

Content und Service für die Medien der Zukunft
Die scopas medien AG mit Sitz in Frankfurt am Main und Berlin ist eine Film- und Fernsehproduktionsgesellschaft. Die Firma wurde 1994 von Jan Bonath und Helmut Fischer gegründet und konnte sich über Jahre als Produzent für verschiedene Fernsehsender ein beständiges Fundament bauen. Scopas arbeitet heute an der Herstellung von Filmprojekten in den Bereichen Kino, Fernsehen, Werbung und Web.
scopas medien AG
Thomas Schneider-Trumpp
Daimlerstrasse 32-36
60314
Frankfurt
thomas.schneider@scopas.de
069-440870
http://www.scopas.de

Tags: