HEITER LEBEN, FREUDIG STERBEN - ein einzigartiges Leseerlebnis

Schon jetzt hat das Buch von Anton Siebler-Stroganoff mehr Furore gemacht als mancher bekannte Bestseller im deutschsprachigen Raum zuvor. Aber warum? Vielleicht erklärt das am besten eine Rezension, erschienen in der renommierten Online-Plattform LOVELYBOOKS: Zwischen Lesevergnügen und Herausforderung

Ich bin ein sehr kritischer Leser, der leichte, mittelschwere und gehobene Literatur gleichermaßen liebt, aber stets zu seiner Zeit und dem jeweiligen Gemütszustand angemessen. Was ich mit diesem Buch erlebt habe, hat mir allerdings die Sprache verschlagen. Hier wird ein Feuerwerk von leichter Belletristik, mittelschwerer Erkenntnisliteratur und gehobener Lebensphilosophie gezündet. Das Schöne beim Lesen ist, dass auch komplexe Dinge durch die eingestreute Poesie, die Parabeln und -nicht zuletzt- durch den Beobachter aus einem zukünftigen Zeitalter amüsant und leicht verdaulich werden. Auf die Abbildungen hätte ich verzichten können, für den Standardleser sind sie vielleicht hilfreich. Ich bin immer noch sprachlos und nach dem Epilog kamen mir Tränen der Rührung. Carmen Oiseau

Der Traditionsverlag IDEA im bayrischen Palsweis formuliert das so: Mit diesem Buch wird ein neues Kapitel in der Belletristik aufgeschlagen, weil es zugleich ein Sachbuch ist.

Salopp zusammengefasst: Dem Autor gelingt es offenbar, die an sich trockene Materie von KOMMEN, SEIN und GEHEN, von HEITER LEBEN und FREUDIG STERBEN auf immer wieder überraschende Weise darzustellen. Dabei bedient er sich so unverschämten wie widersprüchlichen Elementen von Poesie, Parabeln und sogar Science Fiction.

Tatsächlich lässt Anton Siebler-Stroganoff eine fiktive Person aus der Zukunft des 23. Jahrhunderts stets dann zu Wort kommen, wenn aktuelle Geistesblitze aus seinem Werk die Auswirkungen auf die Zukunft bildhaft zu erklären haben. So verschmelzen Belletristik und Sachbuch zu einem einzigartigen Leseerlebnis, loslassend und fesselnd zugleich. Mag sein, dass der teils philosophische Tiefgang des Werkes eine "Bestsellerbremse" ist, zeitlos-genial ist es allemal.

Anton Siebler-Stroganoff HEITER LEBEN, FREUDIG STERBEN - Tipps für jetzt, danach und eine bessere Welt 230 Seiten, Broschur, 15 x 21 cm, 117 Abb. ISBN 978-3-88793-268-8 15,80 EUR - Neuerscheinung im IDEA-Verlag GmbH, Palsweis

Bernd Anton Siebler (* 20. Juni 1946 in Karlsruhe) ist ein deutscher Erfinder und Ökonom.

Siebler wuchs als Sohn des Maschinenbaumeisters Walter Siebler und dessen Frau Elisabeth in zunächst ärmlichen Verhältnissen auf, die sich im Zuge des "Deutschen Wirtschaftswunders" aber stetig verbesserten. Nach Abitur, Ausbildung zum Industriekaufmann und sechs Semestern Betriebswirtschaft wurde er als Vertriebsleiter in die Verpackungsmaschinen-Fabrik seines Vaters berufen, die zu diesem Zeitpunkt in finanziellen und strukturellen Schwierigkeiten steckte. Von 1969 bis 1984 gelang es ihm, aus einer verschuldeten Werkstätte mit provinzieller Ausrichtung ein florierendes mittelständisches Unternehmen mit 70% Exportanteil zu machen. Von 1985 bis 1987 war Bernd Siebler alleiniger Geschäftsführer der Firma Siebler Verpackungstechnik.

Nach dem Verkauf des Unternehmens an eine norddeutsche Firmengruppe erfand und vermarktete er ein Entpackungssystem, das es ermöglicht Verpackungen mit fehlerhaftem Inhalt, zu geringem Gewicht oder sonstigen Mängeln wieder in den Produktkreislauf zu überführen, anstatt auf der Müllhalde zu entsorgen.

Im Jahre 2000 wanderte er mit seiner Ehefrau Brigitte nach Hawaii aus und gründete dort eine Niederlassung der heute noch bestehenden Firma U-E-T Bernd Siebler, die Kompakt-Kartoniermaschinen in Deutschland herstellt.

Nach zwölf Jahren Immigration in Australien lebt er heute in Hua Hin, Thailand und publizierte im Juni 2020 beim deutschen Traditionsverlag IDEA eine belletristische Innovation unter seinem Pseudonym Anton Siebler-Stroganoff und dem Titel HEITER LEBEN, FREUDIG STERBEN - Tipps für jetzt, danach und eine bessere Welt.

Weltweit bekannt bleibt er als Initiator des Projekts Timemachine1212. Mit dieser Versuchsanordnung wurde eine neue Art von Experiment kreiert, deren Gelingen erst durch die Erfindung einer Zukunftstechnologie bestätigt werden kann, die derzeit nur theoretisch existiert.

Kontakt
Bernd Siebler
Anton Siebler-Stroganoff
Moobaan 59/54
77110 Hua Hin
0066646340843
bs@wirimweb.de
http://www.heiterleben.one

Literatur,Belletristik,Poesie,Sachbuch,Wissenschaft,Wirtschaft,Politik,Religion, Leben,Sterben,Sterbeforschung,Forschung,Weltall,Quantentechnik,Familie, Währung,Freizeit,Zukunft,Kommen,Sein,Gehen,Zuku