Berlin. Etwa eine Autostunde von Berlin entfernt liegt das wald- und wasserreiche Oberkrämer mit dem Ortsteil Marwitz. Hier öffnet die Bau- GmbH Roth am Wochenende zwei benachbarte, jedoch sehr unterschiedliche Häuser ihre Türen für eine Besichtigung. Vor Ort beantworten Fachberater alle Fragen rund um das Planen und Bauen mit dem familiengeführten Unternehmen.

Der etwa 120 Quadratmeter große und frei geplante Bungalow besticht mit heller Putzfassade und intelligenter Ausnutzung der vorhandenen Fläche auf einer Ebene. Einem Leben ohne Barrieren steht hier nichts im Wege. Der Eingangsbereich ist zurückgesetzt und durch das Walmdach wettergeschützt. Getragen wird das Vordach von zwei Säulen, die einen stilvollen Akzent setzten.

Innen überzeugt der Bungalow mit viel Platz. Der offene Wohn- und Essbereich ist mit circa 46 Quadratmetern großzügig geschnitten. Er verfügt über eine doppelflügelige Terrassentür, die viel Licht in den Raum lässt. Das Schlafzimmer mit angeschlossener Ankleide hat ebenfalls einen direkten Zugang zur Terrasse. Über die Diele gelangt man ins Bad mit bodengleicher, großer Dusche und einer Wanne. Abgerundet wird das Raumangebot durch ein Gästezimmer und -WC sowie eine Platzreserve auf dem Boden, der ausgebaut werden kann.

Gleich daneben präsentiert sich ein kompaktes, zeitloses Landhaus mit Krüppelwalmdach. Das Familiendomizil punktet optisch mit einem vorgezogenen Eingangsbereich samt Dreiecksgaube und einem Erker mit zweiflügeliger Terrassentür.

Auf 142 Quadratmetern bietet das Haus ausreichend Platz für die gesamte Familie. Von der Diele aus betritt man den etwa 40 Quadratmeter großen, offenen Wohn- und Essbereich. Dank Terrassentür sowie bodentiefer Fenster ist dieser lichtdurchflutet: Hier kommt die Familie gern zusammen. Eine viertelgewendelte Treppe führt auf die offene Galerie im Obergeschoss – mit Blick in den Eingangsbereich. Neben Schlafzimmer, Kinderzimmer und Bad ist hier ein Arbeitszimmer untergebracht. Der Spitzboden bietet außerdem etwa 20 Quadratmeter Ausbaureserve.

Alle Entwürfe passt Roth-Massivhaus an individuelle Bedürfnisse an und ändert Grundrisse kostenfrei.

Der frei geplante Bungalow und das Landhaus können am 30. Juni und 1. Juli in 16727 Oberkrämer besichtigt werden. Die Anfahrt ist beschildert. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen). Die Türen sind jeweils zwischen 13 und 16 Uhr geöffnet.

Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32 c
12681 Berlin
Tel.: (030) 54 43 73 10
Fax: (030) 54 43 73 33
E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 2.200 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

Tags: