Rastatt. Ab Mittwoch geht auf Erotinus.de, das dritte Portal in einem Portal-Verbund als reines Webcam-Portal online im Internet an den Start, teilt der Portal-Inhaber mit. Aus dem früheren Nummer 1 Dating-Auktionshaus werde jetzt ein Webcam-Portal. Im Jahr 2009 war das Dating-Auktionshaus im Ranking die Nummer 1.

Kunden und Besucher können sich freuen auf Cam2Cam und angenehme, gepflegte Chats. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimme, was die „hübschen Girls“ erhalten, ergänzt der Portal-Projektleiter. Die Minute werde nur 69 Cent kosten. Die Girls erhalten dennoch eine hohe Provision von bis zu 40 Prozent. Das könne für die Modelle aus Polen bei voller Auslastung ein Stunden-Verdienst von 15 Euro bedeuten und das Vergnügen sei zusätzlich garantiert.

Dating Auktionshäuser seien nicht mehr so gefragt wie in früheren Jahren, bemerkt der Geschäftsführer. Das bedeute: „Viel Arbeit bei kleinem Geld.“

Daher wird Erotinus in ein reines Webcam-Portal transformiert. Eine besondere Rolle nehmen künftig die Dating Community´s Dongi.de und Liebekaufen.de ein. Viel Spaß sei garantiert und die Dates soll es zum Nulltarif ohne Kosten geben.

Der Geschäftsführer aus Rastatt legt Wert auf geordnete Verhältnisse: „Hobby-Huren sollten in den Portalen nicht zu finden sein, sondern rein private Amateurinnen, die mit viel Freude, Spaß am Flirten und Liebe wirken“.