Langlebigkeit durch Massivholz-Gestell - Komfortabler 7 Zonen Taschenfederkern

Emsdetten. Auf der diesjährigen Hogatec wird der westfälische Bettwarenhersteller Fey & Co. seine neue Boxspringbetten-Collection "Box & Springs" präsentieren. Bei den Betten paart sich ein optimaler Liegekomfort mit hervorragenden Klima regulierenden Eigenschaften. Besonderen Wert legt das Unternehmen auf eine Bettunterfederung in Massivholzbauweise, die beste Voraussetzung für eine lange Lebensdauer. Da immer mehr Menschen, insbesondere auch Geschäftsreisende, unter Stress und Rückenbeschwerden leiden, hat das Unternehmen eine spezielle Hotelbetten-Collection auf den Markt gebracht.

Durch eine optimale Position der Wirbelsäule können Nervenbahnen von Druck befreit werden, so dass die Nervenimpulse vom Gehirn an alle Körperzellen besser weitergeleitet werden können. Die 7 Zonen Taschenfederkern-Matratzen stützen und geben dort nach, wo es die Wirbelsäule am nötigsten braucht.

Schaumpolsterungen verschiedener Qualitäten - vom Komfortschaum über Latex bis zur viscoelastischen Polsterung - sorgen für eine optimale Druckverteilung. Da im Hotel die Hygiene eine zentrale Rolle spielt, ist der Bezug abnehm- und waschbar. Lieferbar sind die Betten in mittlerer und fester
Ausführung.

Als Design-Highlight der Collection präsentiert sich das geradlinige Modell "AVANTGARDE" mit einer Komfort-Sitzhöhe von 63 cm und Füßen in Alu-Optik. Das über das Bett herausragende, 103 cm hohe Kopfteil gibt dem Bett einen stringenten, eleganten Rahmen.

Besonders in der gehobenen Hotellerie beliebt ist das Modell DACAPO - ein Boxspringbett mit elektrischer Verstellung mittels Fernbedienung. So kann man sich nicht nur in die optimale
Liegeposition betten - auch die Zeitungslektüre und das Frühstück im Bett wird so zum größten Vergnügen. Seitlich ragt das Kopfteil je 15 cm über den Rahmen hinaus, seine Höhe beträgt 103 cm. Auf der Hogatec stellt Fey & Co. in Halle 10, Stand G 14 aus. Mehr Informationen: www.fey-co.de.
Fey & Co. beschäftigt sich seit 1926 als Qualitätshersteller von Matratzen und Lattenrosten mit nichts anderem als dem guten Schlaf - für einen schmerzfreien Rücken und eine optimale Leistungsfähigkeit.

Ein ausgeschlafenes Team und die Zusammenarbeit mit Wissenschaft und Forschung, wie etwa dem Institut für Ergonomie in München, sorgen für permanente Innovation und eine hohe Qualität der Bettwaren.

Geschäftsführer Jochen Brinkmann engagiert sich darüber hinaus als Vorstandsvorsitzender im Fachverband Matratzen-Industrie e.V.
Fey& Co. GmbH & Co. KG
A. Bergmann
Rheiner Str. 145
48282 Emsdetten
02572-154.0

www.fey-co.de

Pressekontakt:
Silvia Rütter Kommunikation
Silvia Rütter
Wredestr. 8
48268 Greven
ja@silvia-ruetter.de
02571-957784
http://www.silvia-ruetter.de

Tags: