Willkommen bei Pressaktuell

Di, 03/24/2009 - 15:19

BITTE BEACHTEN SIE DIESE INFORMATIONEN

Mit unseren Presseinformationen und Pressediensten sind wir Mittler zwischen Pressestellen und Medien. Große und auch kleinere Firmen, Werbeagenturen, Parteien, Verbände, sonstige Institutionen und staatliche Stellen beauftragen uns damit, Pressemeldungen an Redaktionen und Journalisten zu übermitteln. Möchten Sie Ihre Pressemeldungen mit Verweis zu Ihrer Seite und mit Fotos einstellen, dann ist dies hier möglich.

Dafür stellen wir Ihnen unser ausgezeichnetes Netzwerk zur Verfügung.

Die Erlanger Bundesliga-Handballer sind voll im Training und treffen am Freitag in einem Testspiel auf Fürstenfeldbruck - Besuch der WM in München inklusive

Der HC Erlangen ist heute in die zweite Vorbereitungswoche gestartet. Auf dem Programm stehen nicht nur schweißtreibende Trainingseinheiten und ein Testspiel am Freitag gegen Drittligist TuS Fürstenfeldbruck, sondern auch ein Besuch der Handball-Weltmeisterschaft in München.

Besuch der Handball-WM in München

Thomas Salzmann berät Senior-Chefs bei der Unternehmensnachfolge. Ein Praxisbericht

Der Hamburger Unternehmensberater Thomas Salzmann hat langjährige Erfahrung in der Begleitung von Unternehmern in Fragen der Unternehmensnachfolge (https://everto-consulting.de/nachfolgeplanung/). Er weiß, wie komplex dieses Thema für den Chef auf der Suche nach dem richtigen Nachfolger an der Spitze seines Unternehmens sein kann. Eine besondere Herausforderung ist mitunter die Übergabe an einen Nachfolger aus der eigenen Familie. Warum ist das so?

ESIs SimulationX 4.0 simuliert Maschinen und Anlagen nicht nur basierend auf Nenndaten sondern auch mit Toleranzen, Verschleiß und Fehlern

Neuer Workshop "Effizientes Korrekturlesen im digitalen Büro" ab März 2019

"Je mehr Fehler vor der Schlussredaktion aus Texten gefiltert werden, desto weniger müssen manuell gefunden und markiert werden", beschreibt Seminarleiter Andreas Düpmann das Prinzip des effizienten Korrekturlesens. 85 bis 95 Prozent der Fehler lassen sich durch den gezielten Einsatz digitaler Korrekturhilfen bereits vor der eigentlichen Schlussredaktion aufspüren und beheben.

(Mynewsdesk) Das Justizzentrum Bremen (1. Platz, 10.000 Euro), die Bremer Volkshochschule (2. Platz, 5.000 Euro) und die Vitakraft pet care GmbH (3. Platz, 2.500 Euro) sind die Sieger des hkk-Wettbewerbs zur Förderung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements („BGM“) „Gesunde Unternehmen – Challenge 2018“. Neben den Unternehmen wurden auch die aktivsten Mitarbeiter prämiert. Sie erhielten Gutscheine für Sport- und Entspannungsreisen.

piquano unterstützt Unternehmen beim gezielten Einkauf von HR-Beratungsleistungen und Services

Unternehmen, die selbst auf die Suche nach einem Berater, Projekt- oder Interim Manager gehen, - z. B. über spezialisierte Internet-Plattformen - stehen vor einer kaum zu lösenden Aufgabe. Der Markt ist unübersichtlich und die Qualitätskriterien nur sehr schwierig zu vergleichen. So gestaltet sich der Auswahlprozess insgesamt sehr zeitaufwändig und die Gefahr von Fehlentscheidungen ist hoch.

Am Meer wohnen statt Schnee schaufeln

Di, 01/15/2019 - 15:17

Am Meer wohnen tut der Gesundheit gut und nimmt dem Winter seinen Schrecken. Jetzt kann es sich lohnen, eine Immobilie in Spanien am Meer zu kaufen.

Während große Teile des Alpenraumes von Schneemassen eingedeckt und viele Dörfer von der Umwelt abgeschnitten werden, kann derjenige, der am Meer wohnt, sich in der Sonne räkeln und den milden Winter in vollen Zügen genießen.

Ein Haus oder eine Wohnung in Spanien am Meer kaufen, wenn die Zeit reif ist.

Ansteckungsgefahr

Di, 01/15/2019 - 15:17

Aktuelle Umfrage: 80 Prozent der Deutschen ändern ihr Verhalten in der Erkältungszeit

Mit "Least Privilege Cybersecurity For Dummies" veröffentlicht der PAM-Spezialist Thycotic ein kostenloses E-Book, welches IT-Professionals und Geschäftsanwender über die Umsetzung einer minimalen Rechtevergabe aufklärt. Das Buch bietet den Lesern einen schnellen aber detaillierten Überblick darüber, wie der Zugriff von Benutzern und Anwendungen auf privilegierte Konten - insbesondere auf Endpunkten - mit Hilfe verschiedener Kontrollen und Tools sinnvoll eingeschränkt werden kann, ohne die Produktivität zu beeinträchtigen.